MMOs

Alles rund um das Thema PC & Videospiele
Antworten
Benutzeravatar

Themenersteller
Saddy-chin
Pokemontrainer
Pokemontrainer
Beiträge im Thema: 2
Beiträge: 91
Erste Con: Aninite 2012
MMOs

#1

Beitrag von Saddy-chin » 14.06.2019, 20:52

Nach dem Anime den ich gerade beendet habe (Recovery of an MMO junkie) hab ich total Lust mal wieder ein MMO zu spielen.

Meine Frage nun direkt... Spielt ihr MMOs?
Wenn ja welche und wieso?

Ich persönlich habe lange Zeit Elsword gespielt, weil ich es gut fand dass es eine richtige Geschichte gab. Eines meiner Lieblinge ist aber Soulworker, alleine weil die Musik so unglaublich fantastisch ist.
Beides sind aber keine Spiele, wo man den Charakter selbst erstellen kann. Deshalb fällt das für mich mehr unter... Story im MMO Stil. Man kann es auch alleine spielen (was für mich als singleplayer grundsätzlich was Gutes ist) aber es ist für mich halt kein klassisches MMO wo man einen eigenen Charakter erstellt und quasi ein Abenteuer in einer anderen Welt beginnt


Bild

Benutzeravatar

Hikito
SAO-Survivor
SAO-Survivor
Beiträge im Thema: 1
Beiträge: 1710
Wohnort: Graz Umgebung
Erste Con: AkiCon2016
Mood:
Kontaktdaten:

#2

Beitrag von Hikito » 14.06.2019, 21:07

ESO hab ich mal gespielt und muss endlich wieder weiter machen.

Soulworker hab ich auch irgendwie entdeckt, hab aber noch nicht angefangen u.a. weil ich während des letzten Schuljahres keine zeitaufwendigen Spiele anfangen wollte :-/

Im großen und ganzen wär ich aber offen danach das eine oder andere auszuprobieren.


"Food tastes best, when you don't have to work for it." -Hikigaya Hachiman

Benutzeravatar

Themenersteller
Saddy-chin
Pokemontrainer
Pokemontrainer
Beiträge im Thema: 2
Beiträge: 91
Erste Con: Aninite 2012

#3

Beitrag von Saddy-chin » 14.06.2019, 21:26

SoulWorker finde ich persönlich sehr schön, das Voicing ist nett, jedes spielbare Charakter ist nicht einfach nur fade, jeder reagiert auf Situationen anders. Die Grafik und der Zeichenstil sind schön, ich finde das Kampfsystem auch in Ordnung... Und wie gesagt... Immer wenn ich mich einlogge und die Musik anfängt zu spielen geht mir das Herz auf, weil sie so schön ist.
Dadurch dass es aber ein Dungeon-System ist, finde ich es auch weniger zeitaufwendig. Man bleibt nicht mitten drin stehen, finde ich. Man kann leichter Pausen machen bzw abdrehen, dadurch dass man eben Dungeon hat, zurück zu Stadt kommt, zum nächsten Dungeon, etc.
Mir fehlt halt eben nur... wie die alten Klassiker hatten, das Erkunden der Welt. Das gibts da halt eben nicht :/


Bild


Antworten