Lieblingsserien

Alles rund zum Thame Serien

Mr. Aufziehvogel
Digiritter
Digiritter
Beiträge im Thema: 5
Beiträge: 59
Registriert: 21.10.2018, 20:13
Wohnort: Wien
Mood:
Re: Lieblingsserien

#21

Beitrag von Mr. Aufziehvogel » 20.11.2018, 23:06

ja, wie gesagt ist etwas was ich schon oft gesehen hab im rl. ist keine verallgemeinerung weil ich niemals gesagt habe, das alle frauen so sind. aber es ist halt bei vielen so. das es männer gibt, die von sich selbst nicht wissen das sie "schön" sind oder populär bei der frauenwelt und nicht angemessen reagieren ist ein gerücht. jeder mann der schön ist, der weiß das auch weil er genügend aufmerksamkeit der frauenwelt bekommt. das jemand schön ist und es selbst nicht glaubt, ist fast ausschließlich in der frauenwelt so.

ich hab schon oft schöne frauen gesehen, die sich selbst für nicht schön halten bzw average halten. aber ich hab noch nie nen mann gesehen der schön ist und es nicht wusste, weil die mit weiblicher aufmerksamkeit überhäuft werden.

wollte hier auch kein neues thema aufmachen, sorry :)

weiter im text....mit dem normalen topic :P



Benutzeravatar

Themenersteller
Bearserk
Nerd
Nerd
Beiträge im Thema: 3
Beiträge: 3278
Registriert: 19.03.2018, 22:15
Wohnort: Wien
Mood:

#22

Beitrag von Bearserk » 25.11.2018, 01:00

Wow. Einen ziemlichen Sprung im Thema habt ihr da gemacht. Es ist zwar nach Mitternacht, aber mein Nagelhärter trocknet noch, also gebe auch ich endlich meinen Senf dazu ab xD
Mr. Aufziehvogel hat geschrieben:
20.11.2018, 23:06
ja, wie gesagt ist etwas was ich schon oft gesehen hab im rl. ist keine verallgemeinerung weil ich niemals gesagt habe, das alle frauen so sind. aber es ist halt bei vielen so. das es männer gibt, die von sich selbst nicht wissen das sie "schön" sind oder populär bei der frauenwelt und nicht angemessen reagieren ist ein gerücht.
Obwohl ich bei den allermeisten anderen Punkten Hexe und Jora Recht gebe, stimmt diese Aussage meiner Meinung nach bis zu einem Gewissen Grad schon.
Wobei ich sagen muss: es kommt darauf an.
Was heißt schon "gut aussehen", was ist ein "gut aussehender Mann"? Meiner Erfahrung nach werden oft auch sehr durchschnittlich aussehende Männer als attraktiv empfunden, die einfach besonders auf ihr Aussehen schauen, sprich: sehr (!) auf ihren Stil achten. Dabei meine ich mehr, als ein bisschen was farblich aufeinander abzustimmen. Es geht da eher in die Richtung "mit dem derzeitigen Trend gehen", besonders schöne/ auffällige/ ungewöhnliche Accessoirs tragen, darunter Sachen, die nur eine Minderheit der Männer tragen würde. Und natürlich fällt sowas auf. Und natürlich bekommen diese Männer dann von vielen- nicht allen!- Frauen mehr Aufmerksamkeit, u.a. auch positives Feedback.
Das liegt aber mMn eben eher am "Anderssein", sicher nicht in erster Linie an ihrem angeborenen Aussehen.
Auf dieses (positive) Feedback stützen dann sicher einige ihr Selbstbewusstsein, trauen sich selbst wiederum eher, Frauen anzusprechen usw.

Die BBT-Darsteller jedenfalls sehen, auf diese Art hergerichtet, unattraktiv bis absolut durchschnittlich aus. Sie fallen einfach nicht (positiv) auf.
Insofern ist hier nichts unrealistisch dargestellt, wie es am Anfang dieser Diskussion hieß.

Mal abgesehen davon, hier die zwei ganz unabstreitbaren Fakten:
1. Geschmack ist subjektiv.
Was du schön findest, finde ich unter Umständen wirklich hässlich.
Mir tun weder der "exotische Raj", noch der "lockige Leonard" etwas an xD

2. Charakter > Aussehen.
Wenn sich jemand nur exzentrisch verhält, kann er noch so gut aussehen, er wird den wenigsten gefallen ^^
Insofern wieder: eine äußerst realistische Darstellung in BBT.
Nein, ich streite nicht ab, dass das Aussehen sehrwohl wichtig ist. Ich möchte nur betonen, dass es sicher nicht an erster Stelle steht, außer in manchen Fällen beim ersten in-Kontakt-Treten.

Ich schließe meinen kurzen Roman jedenfalls mit der Meinung, dass eine solche Diskussion kein richtiges Ende haben kann, da es eben an Punkt 1 scheitert: Geschmack ist subjektiv.



Benutzeravatar

Sephiroth
Sailor Krieger
Sailor Krieger
Beiträge im Thema: 4
Beiträge: 277
Registriert: 29.12.2017, 20:39
Wohnort: Tirol
Erste Con: Aninite 2016
Mood:

#23

Beitrag von Sephiroth » 25.11.2018, 06:55

Um mal wieder was thematisch passendes beizutragen: Eine schrecklich nette Familie uns Sons of Anarchy. In beiden Shows ist Katy Sagal brillant.



Benutzeravatar

Jora
Digiritter
Digiritter
Beiträge im Thema: 6
Beiträge: 66
Registriert: 15.11.2018, 15:40
Wohnort: Steiermark

#24

Beitrag von Jora » 25.11.2018, 08:23

Die schrecklich nette Familie hab ich früher geliebt, aber ich bin mir nicht sicher, ob sie mir jetzt noch so zusagen würde und ob mir der Humor inzwischen nicht ein wenig zu platt wäre. Es war zur Entstehungszeit zweifellos eine geniale Serie, und ich denke, sie würd mich immer noch bis zu einem gewissen Grad amüsieren, aber so manches dürfte wohl doch eher ein Humor der damaligen Zeit sein und heutzutage weniger Anklang finden... oder vielleicht hab auch nur ich mich verändert und seh das nun völlig subjektiv von meiner Seite aus ^^



Benutzeravatar

Sephiroth
Sailor Krieger
Sailor Krieger
Beiträge im Thema: 4
Beiträge: 277
Registriert: 29.12.2017, 20:39
Wohnort: Tirol
Erste Con: Aninite 2016
Mood:

#25

Beitrag von Sephiroth » 24.02.2019, 20:07

Kennt einer von euch die Serie "Die Brücke"?. Hab kürzlich die 4te und letzte Staffel gesehen. Schade das es vorbei ist. Ich mochte Staffel 2 am liebsten aber finde sie alle sehr gut.




HiranoSan
Beiträge im Thema: 1

#26

Beitrag von HiranoSan » 25.02.2019, 18:24

Wenn ich meine Lieblingsserien über die all die Jahre nennen sollte wären es:

The Breaking Bad
Game of Thrones
Night Rider
Mc Gyver (die klassische mit Richard Dean Anderson)
Scrubs



Benutzeravatar

Tuxedo Mask
Padawan
Padawan
Beiträge im Thema: 1
Beiträge: 16
Registriert: 21.09.2018, 12:54
Mood:

#27

Beitrag von Tuxedo Mask » 03.06.2021, 16:34

Freue mich schon auf The Mandalorian Staffel 3.



Benutzeravatar

ot4ku
Pokemontrainer
Pokemontrainer
Beiträge im Thema: 2
Beiträge: 134
Registriert: 13.01.2020, 19:39
Wohnort: Leibnitz (Süd Steiermark)
Kontaktdaten:

#28

Beitrag von ot4ku » 03.06.2021, 16:45

*updated*
ot4ku hat geschrieben:
16.10.2021, 16:24
Das so die einzigen guten die mir einfallen :)

- Game of Thrones (Staffel 1-7)
- Akte X (Staffel 1-5)
- Fargo (erste Staffel)
- True Detective (erste Staffel)
- The Mandalorian
- The Orville (erste Staffel)
- Dexter
- Breaking Bad
- Altered Carbon (erste Staffel)
- Tatort
- Derrick
Zuletzt geändert von ot4ku am 16.10.2021, 16:25, insgesamt 2-mal geändert.


"a real man, can sacrifice himself for another man" -Yajima Kintarou

Bild

Benutzeravatar

BlueFlow
Casual Nerd
Casual Nerd
Beiträge im Thema: 1
Beiträge: 355
Registriert: 28.12.2017, 23:12
Wohnort: Fragen wer es wissen will bin ich der Herold
Erste Con: Aninite Light und Aninite
Mood:

#29

Beitrag von BlueFlow » 13.07.2021, 21:35

Von den was im Tv zu sehen war:
Game of Thrones.
Simpsons.
Breaking Bad?weiß noch nicht, die Serie hat einen schleppenden Anfang tue mir gerade schwer zum weiter gucken. :/
Greys Anatomy gefiel mir früher auch richtig gut, nur dann zog es nur noch hin, und es verlor irgendwie seinen Touch.
Auch wenn manche es kitschig finden aber ich mag die uralt Neunziger Serien zum Teil immer noch am liebsten siehe:
Dawsons Creek
Beverly Hills 90210 damit ist der Original Cast gemeint, nicht der Abklatsch der danach antrat und als Schauspieler einfach nur schlecht waren und an die Vorgänger nicht heranreichten.



Benutzeravatar

ot4ku
Pokemontrainer
Pokemontrainer
Beiträge im Thema: 2
Beiträge: 134
Registriert: 13.01.2020, 19:39
Wohnort: Leibnitz (Süd Steiermark)
Kontaktdaten:

#30

Beitrag von ot4ku » 16.10.2021, 16:24

Das so die einzigen guten die mir einfallen :)

- Game of Thrones (Staffel 1-7)
- Akte X (Staffel 1-5)
- Fargo (erste Staffel)
- True Detective (erste Staffel)
- The Mandalorian
- The Orville (erste Staffel)
- Dexter
- Breaking Bad
- Altered Carbon (erste Staffel)
- Tatort
- Derrick


"a real man, can sacrifice himself for another man" -Yajima Kintarou

Bild


Antworten