Wie kann das Forum gerettet werden?

Benutzeravatar

Hikito
Spammer
Spammer
Beiträge im Thema: 5
Beiträge: 2181
Registriert: 11.01.2018, 23:00
Wohnort: Grazer in Wien
Erste Con: AkiCon2016
Kontaktdaten:
Re: Wie kann das Forum gerettet werden?

#21

Beitrag von Hikito » 12.12.2019, 13:32

Discord ist zwar toll, aber wird an unsere derzeitigen Situation nichts verändern. Fürs gemeinsame Zocken, wäre es aber super :)


"Food tastes best, when you don't have to work for it." -Hikigaya Hachiman

Benutzeravatar

BlueFlow
Casual Nerd
Casual Nerd
Beiträge im Thema: 1
Beiträge: 329
Registriert: 28.12.2017, 23:12
Wohnort: Niederösterreich
Erste Con: Aninite Light und Aninite
Mood:

#22

Beitrag von BlueFlow » 03.01.2020, 23:07

Was mir einfällt neben Discord, wäre, eine Partnerschaft mit nen anderen Forum vielleicht?auf diese Weise könnten sich dann neue Leute hier dann auch finden?eben durch das Partnerforum? Wäre eine Idee von mir.




Amino
Digiritter
Digiritter
Beiträge im Thema: 2
Beiträge: 55
Registriert: 01.11.2018, 21:07

#23

Beitrag von Amino » 24.05.2020, 02:42

So, ich hab mich jetzt wieder in das Forum verirrt und dachte, ich schreib nochmal hier rein.

Also erstmal denke ich, dass das Forum trotz allem wichtig ist. Auch wenn heute viele über Discord oder WhatsApp schreiben, hat so ein Forum den Vorteil, dass es auch für Neulinge leicht auffindbar ist und man sich schnell mal anmelden und etwas schreiben kann. Diese "Offenheit" ist etwas, was ich an Foren immer geschätzt hab, denn zum Beispiel bei einer WhatsApp-Gruppe kommt man nur hinein, wenn man jemanden kennt, der in der Gruppe ist.

Ein weiterer Vorteil von Foren ist, wie schon von anderen gesagt wurde, die Struktur, dass man Unterforen und Themen hat usw.

Diese Struktur, die eigentlich ein Vorteil von Foren ist, ist aber hier meiner Meinung nach überhaupt nicht gelungen und sollte dringend überarbeitet werden.

Nehmen wir z.B. das Unterforum "Communities in Österreich": Warum ein Unter-Unteforum für jedes Bundesland? In einem davon ist kein einziges Thema, in nur 3 der 9 Bundesländer-Foren wurden überhaupt mehr als 3 Themen erstellt. Aber man davon abgesehen, gibt es zum Beispiel die Burgenland-Gruppe, in der auch viele Wiener zu den Treffen hingehen, umgekehrt kommen natürlich auch zu den Wien-Treffen Leute von außerhalb Wiens. Die Unterteilung in 9 Bundesländer-Unterforen ist also unnötig und bläht das Forum unnötig auf, es macht die Sache nicht übersichtlicher, sondern weniger übersichtlich. Wenn man unbedingt eine Unterteilung will, dann könnte man ja 2 Unterforen machen für Ostösterreich und Westösterreich, ehrlich gesagt würde ich aber nichtmal das notwendig finden, denn die gerade mal 45 Themen insgesamt haben auch problemlos in einem einzigen Unterforum Platz.

Aber auch Allgemein finde ich die Einteilung nicht nachvollziehbar, man hat zuerst ganz oben "Aktuelle Themen", dann "Allgemeines", dann "Veranstaltungen", dann "Smalltalk" und erst dann den Bereich "Medien" mit Animes, Mangas und Games. Warum ist ausgerechnet das, was eigentlich den Sinn und Zweck des Forums bilden soll, so weit unten? Schon allein, dass man den Bereich "Medien" nennt, klingt ja schon so, als wären Animes, Games und Mangas jetzt nur irgendeine Nebensache neben all den anderen Medien, die es sonst noch gibt.

Im Prinzip müsste man mal die ganze Forenstruktur komplett überarbeiten, Unterforen deutlich reduzieren und komplett umsortieren, sodass auch das, was im Zentrum stehen sollte, gut sichtbar oben ist.



Benutzeravatar

Hikito
Spammer
Spammer
Beiträge im Thema: 5
Beiträge: 2181
Registriert: 11.01.2018, 23:00
Wohnort: Grazer in Wien
Erste Con: AkiCon2016
Kontaktdaten:

#24

Beitrag von Hikito » 25.05.2020, 18:56

Da ist was dran 🤔


"Food tastes best, when you don't have to work for it." -Hikigaya Hachiman

Benutzeravatar

Themenersteller
desint
Jedi
Jedi
Beiträge im Thema: 6
Beiträge: 3775
Registriert: 19.12.2017, 18:10
Wohnort: Bez. Kufstein
Erste Con: Aninite 2013
Kontaktdaten:

#25

Beitrag von desint » 28.05.2020, 22:49

@Amino Ist ein interessanter Punkt, den du da ansprichst.

Die Forenstruktur hat oder hatte durchaus ihren Sinn. Zum einen ist sie meines Wissens zumindest teilweise an das alte Board angelehnt, wo sich der Aufbau über Jahre bewährt hatte. Andererseits wollten wir uns gezielt nicht nur auf den Schwerpunkt Anime & Co konzentrieren, sondern ein größeres Themenspektrum abdecken.
Für die wenigen aktiven Threads ist die Struktur allerdings wirklich etwas zu sehr aufgebläht, da gebe ich dir Recht. Ich gebe zu, ich tue mich auch manchmal schwer, eine passende Kategorie für ein Thema zu finden. :oops:
Ein "Gesundschrumpfen" bzw. Vereinfachen der Hierarchie wäre vielleicht wirklich keine schlechte Idee. Werde das demnächst angehen.
Danke für den Input. :-)

BTW: Die Forenregeln, von denen ich vor Ewigkeiten gesprochen hatte, sollte ich auch endlich mal realisieren.


"Friends don't dismember friends!"
(Apple)

Benutzeravatar

PeteZahad
Lannister
Lannister
Beiträge im Thema: 1
Beiträge: 5901
Registriert: 11.12.2017, 13:33
Wohnort: Wien
Erste Con: AniNite 2007

#26

Beitrag von PeteZahad » 29.05.2020, 19:49

Wie desint geschrieben hat, hatte die Aufgliederung in Bundesländer den Sinn, dass sich Leute aus eher gleichen Regionen z.B. Treffen hätten ausmachen können.
Wenn man ins alte Forum schaut, wurden die regionalen Foren gut genutzt. Aufgrund der fehlenden Useranzahl macht es hier derzeit keinen Sinn.

Man könnte sie zusammenführen/verstecken und bei Bedarf wieder aktivieren.



Benutzeravatar

Hikito
Spammer
Spammer
Beiträge im Thema: 5
Beiträge: 2181
Registriert: 11.01.2018, 23:00
Wohnort: Grazer in Wien
Erste Con: AkiCon2016
Kontaktdaten:

#27

Beitrag von Hikito » 29.05.2020, 20:16

In dem Fall sollten es für "aktive" Bundesländer/Regionen angepinnte offizielle Threads für Treffen geben, damit diese nicht untergehen


"Food tastes best, when you don't have to work for it." -Hikigaya Hachiman


Kaneki777
Padawan
Padawan
Beiträge im Thema: 1
Beiträge: 1
Registriert: 15.05.2020, 21:28
Wohnort: Wien

#28

Beitrag von Kaneki777 » 01.06.2020, 02:14

Hat denn einer hier im Forum eine whatsapp oder Discord Gruppe?



Benutzeravatar

Hikito
Spammer
Spammer
Beiträge im Thema: 5
Beiträge: 2181
Registriert: 11.01.2018, 23:00
Wohnort: Grazer in Wien
Erste Con: AkiCon2016
Kontaktdaten:

#29

Beitrag von Hikito » 01.06.2020, 09:04

@Kaneki777 Wir haben eine Steamgruppe. Wir haben uns extra gegen discord entschieden damit sich die ganzen Unterhaltungen nicht dorthin verlagern.
.
.
.
Hat nicht so gut funktioniert bisher xD


"Food tastes best, when you don't have to work for it." -Hikigaya Hachiman

Benutzeravatar

MugiwaraNoPhil
Padawan
Padawan
Beiträge im Thema: 1
Beiträge: 5
Registriert: 25.06.2020, 22:21
Wohnort: Wien
Erste Con: -
Mood:

#30

Beitrag von MugiwaraNoPhil » 26.06.2020, 15:50

Wollte Hier mal meinen Senf dazu geben , Im Discord kann man Server schon Öffentlich zugänglich machen für seine Region , Ihr solltet euch das nochmal Anschauen . vielleicht könnt Ihr so über Discord Werbung machen wie es bereits einige Community´s machen


Never give up , is my magic!

Benutzeravatar

ot4ku
Pokemontrainer
Pokemontrainer
Beiträge im Thema: 2
Beiträge: 110
Registriert: 13.01.2020, 19:39
Wohnort: Leibnitz (Süd Steiermark)
Kontaktdaten:

#31

Beitrag von ot4ku » 25.08.2020, 18:01

Discord fände ich auch Kontraproduktiv, ich mag das Forum und den TeamSpeak Server, wenn man auf Discord wechselt würde alles dort ablaufen :)
Wäre aber vermutlich der "modernere" weg. I love it oldschool.

PS: haben wir irgendwo ein Sub-Forum für Animefiguren?


"a real man, can sacrifice himself for another man" -Yajima Kintarou

Bild

Benutzeravatar

Ottarofan11
Nerd
Nerd
Beiträge im Thema: 5
Beiträge: 2881
Registriert: 20.12.2017, 18:44
Wohnort: Donaustadt
Erste Con: Aninite 2015
Mood:
Kontaktdaten:

#32

Beitrag von Ottarofan11 » 27.08.2020, 05:48

war da auch schon oft am überlegen, ob es nicht tatsächlich besser wäre
das Forum ist mir zwar sympathischer, aber Discord wäre sehr viel bekannter und da man auch einfach eine App nutzen kann, kann man auch über das Handy leicht schreiben.
Wie gesagt mir ist das Forum auch lieber, aber vielleicht sind Foren tatsächlich veraltet geworden :/


Arise, o youth, and become the foundation of the world. - Emperor Dreichels

Benutzeravatar

Hikito
Spammer
Spammer
Beiträge im Thema: 5
Beiträge: 2181
Registriert: 11.01.2018, 23:00
Wohnort: Grazer in Wien
Erste Con: AkiCon2016
Kontaktdaten:

#33

Beitrag von Hikito » 27.08.2020, 10:54

Mit Discord wäre das Forum aber eben tatsächlich tot. Davon gehe sehr stark aus


"Food tastes best, when you don't have to work for it." -Hikigaya Hachiman

Benutzeravatar

ot4ku
Pokemontrainer
Pokemontrainer
Beiträge im Thema: 2
Beiträge: 110
Registriert: 13.01.2020, 19:39
Wohnort: Leibnitz (Süd Steiermark)
Kontaktdaten:

#34

Beitrag von ot4ku » 27.08.2020, 13:45

Jopp, das wäre dann ein "switch" zu Discord, also dann wäre es eine Community unter vielen, da ja oft Leute mehreren Discord Communitys zugleich angehören.
Also vorstellen könnte ich mir schon wie das aussehen könnte, aber irgendwie ist es halt nicht das selbe. Ich würde noch etwas abwarten, Discord dann als letzte instanz, da ich nicht glaube das es "paralell" Sinn macht, sondern wirklich dann als Ersatz zum Forum, wenn dann jemals der Wechsel passieren sollte.


"a real man, can sacrifice himself for another man" -Yajima Kintarou

Bild

Benutzeravatar

Ottarofan11
Nerd
Nerd
Beiträge im Thema: 5
Beiträge: 2881
Registriert: 20.12.2017, 18:44
Wohnort: Donaustadt
Erste Con: Aninite 2015
Mood:
Kontaktdaten:

#35

Beitrag von Ottarofan11 » 28.08.2020, 17:07

Das stimmt natürlich
War eben auch nur als letzte "Rettung" gemeint.
Der Rückgang an Onlinemitgliedern und an Neuzugängen, die auch tatsächlich bleiben, geht langsam aber sicher gegens nichts
Was man dagegen machen könnte weiß ich aber nicht


Arise, o youth, and become the foundation of the world. - Emperor Dreichels


Antworten